RICHTFEST RADIOLOGIE KÖLN

ADK baut Radiologie der Zukunft in Köln

ADK Modulraum feiert das Richtfest für den Neubau der Radiologie der Kliniken der Stadt Köln am Standort Merheim.

ADK Modulraum errichtet für die Kliniken der Stadt Köln auf dem Gelände des Krankenhauses Merheim ein neue Radiologie in Modulbauweise. Das Gebäude für die Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie und Neuroradiologie, ist ein wichtiger Baustein zur Modernisierung der Klinik-Infrastruktur der Kliniken der Stadt Köln. Der bestehende Medientunnel wird erweitert und in den Neubau integriert, dadurch ist die technische Anbindung der neuen Radiologie an den Bestand ermöglicht und gewährleistet. Die Versorgung mit Sauerstoff erfolgt über eine eigene, ebenfalls in modularer Bauweise neu erstellte Sauerstoff-Unterzentrale.

Christine Storm, Philips GmbH DACH;
Prof. Dr. Axel Goßmann,
Geschäftsführer Kliniken Köln und Chefarzt der Radiologie;
Sylvia Langer, Geschäftsführerin (Sprecherin);
Björn Oellrich, Geschäftsführer ADK Modulraum. (v.l.n.r.), Foto: Rütten/Kliniken Köln

Der komplexe Neubau wird auf der Grünfläche vor dem alten Eingang am Haupthaus im Modulbau in Rekordgeschwindigkeit errichtet.

Das zweigeschossige Gebäude mit einer Grundfläche von etwa 2400 ² erhält im Erdgeschoss Mammographie, Sonographie, Röntgen, Schnittbildzentrum (CT / MRT) und Angiographie. Darüber hinaus werden Räume für Behandlung, Personalaufenthalt und Patientenaufenthalt geschaffen.

Die hohe Vorfertigung des Gebäudes im Werk sichert eine kurze Bauzeit vor Ort. Gerade im Gesundheitsbereich ist die Modulbauweise hervorragend geeignet, Lärm- und Emissionsbeeinträchtigungen während der Bauphase auf ein Minimum zu begrenzen.

Zum aktuellen Pressebericht der Kliniken klicken Sie bitte hier.

 

Zurück zur Newsübersicht